World of Warcraft Guild EU Server Mal'Ganis
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
WoW Guild Rankings

Teilen | 
 

 Ist "Eye of Azshara" bereits die nächste World of Warcraft Erweiterung...

Nach unten 
AutorNachricht
Bruce
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 31
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Ist "Eye of Azshara" bereits die nächste World of Warcraft Erweiterung...   Mi Nov 05, 2014 9:11 am

Vorweg: Ja, es klingt total bescheuert und vielleicht sind es wirklich nur leere Spekulationen, aber bei Blizzard weiß man nie und wir würden gerne unsere Gedanken mit euch teilen. Worum geht es? Wir berichteten bereits darüber, dass auf der diesjährigen BlizzCon so einige Überraschungen auf uns warten. Zwar sieht der Terminplan nicht ganz so aufregend aus, aber es gibt bereits reichlich Hinweise darauf, dass ein komplett neues Spiel mit dem Namen "Overwatch" vorgestellt wird. Dann, vor einigen Tagen, registrierte Blizzard sich das Trademark "Eye of Azshara" mit den üblichen Parametern, die auf ein Computerspiel schließen lassen. Zugleich wurden Bilder aus dem Blizzard-Office via Twitter veröffentlicht. Diese zeigten Baupläne für einen Reparaturbot und waren mit dem Hearthstone-Logo versehen.

Dadurch gehen aktuell viele Spekulanten davon aus, dass die nächste Hearthstone Erweiterung "Eye of Azshara" heißen wird und etwas mit den in dem Gebiet "Azshara" ansässigen Goblins zu tun hat, was natürlich recht plausibel klingt. Nun gibt es aber auch noch eine völlig andere Theorie, die wir euch im folgenden Artikel näher bringen möchten. Gerne könnt ihr uns eure Meinung dazu in die Kommentare schreiben.

Schnellere Entwicklung von Erweiterungen für WoW
Wir erinnern uns, die World of Warcraft Entwickler deuteten bereits mehrfach darauf hin, dass sie gerne schneller Addons veröffentlichen möchten und für Warlords of Draenor hat man auch schon geplant, dass es nur zwei Raid-Tiers geben soll. Nämlich Hochfels sowie die Schwarzfelsgießerei für den Release und später dann noch der Schlachtzug, in dem es um den Fall von Grommash Höllschrei geht. Nicht mehr und nicht weniger.

Wie wir im Verlauf der letzten Zeit erfuhren, hat Blizzard so einige neue Mitarbeiter eingestellt, um vor allem schneller Inhalte erschaffen zu können. Dies war auch ein Problem für das Vorankommen von Warlords of Draenor, denn das Aufstocken des Teams war zwar schön und gut, aber die neuen Entwickler mussten erst mal eingearbeitet werden. Nun sollte Blizzard aber auf einem guten Stand sein. Das Releasedatum für Warlords of Draenor steht fest, das Team ist soweit gut aufgestellt und hat zusätzliche Mitglieder erhalten. Wen wundert es da, dass Chilton in einem Interview davon sprach, dass World of Warcraft 7.0, also die übernächste Erweiterung, bereits in der Entwicklung ist. Und damit sind nicht nur irgendwelche Konzepte auf dem Papier gemeint, sondern wirkliche Umsetzungen in einer Testumgebung. Ein großer Fortschritt zu den bisherigen Addons!


Eye of Azshara - Die nächste World of Warcraft Erweiterung
Spekulationen rund um das Thema von World of Warcraft 6.0 gab es vor etwas einem Jahr in Hülle und Fülle, bis dann auf der BlizzCon Warlords of Draenor enthüllt wurde. Eine der möglichen ausgedachten Erweiterungen hat mit dem alten Gott N‘zoth, Azshara, der Südsee und dem Smaragdgrünen Traum zu tun. Ein Themengebiet, was äußerst tiefgründig ist und auf jeden Fall genug Stoff für ein Addon bietet. Schon in Cataclysm erfuhr man von N’zoth, der dafür verantwortlich war, dass Todesschwinge in den Wahnsinn getrieben wurde. Doch die Geschichte um diesen alten Gott blieb offen und wartet quasi darauf, zu Ende erzählt zu werden. Er wurde einst unter dem Brunnen der Ewigkeit eingeschlossen und manipulierte die Zivilisation der Hochgeborenen, wodurch es im Endeffekt dazu kam, dass der Brunnen explodierte, dort der Mahlstrom entstand, die Hochgeborenen, inklusive Königin Azshara, sich in Naga verwandelten und diese jeher dem alten Gott dienten.

Schon lange warten viele Spieler darauf, dass man endlich auf Königin Azshara trifft und nun könnte es soweit sein. Eine mögliche Geschichte der Ozean-Erweiterung wäre, dass die von den Naga, auf dem Gefängnis von N’zoth, zehntausend Jahre lang erbaute Stadt Nazjatar nun fertiggestellt und mit dem geklauten Dreizack von Neptulon emporgehoben werden konnte. Die Präsenz des alten Gottes wurde auf Azeroth deutlich und die Naga wurden beauftragt, neue Verbündete zu suchen. Unter anderem bringt dies auch die Neruber wieder zum Vorschein, die schon immer ein Faible für die alten Götter hatten. Doch nicht nur die riesige Stadt der Naga würde als neues Gebiet für uns Spieler zur Verfügung stehen, auch der komplette Ozean rund um dem Mahlstrom könnte endlich erkundbar werden. Denn dort gibt es so einige interessante Inseln. Zum Beispiel Kul Tirsa, Zandalar, Kezan, die verlorenen Insel oder auch Tel’Abim. Doch auch das Grab von Sargeras auf den Verheerten Inseln oder der Smaragdgrüne Traum könnten potenzielle Gebiete für die Südsee-Erweiterung werden. Der Ozean ist riesig und Blizzard könnte unfassbar viel damit anstellen. Features wie Schiffskampf oder ein neuer Versuch, mit Unterwasserwelt zu punkten, wären gut vorstellbar.


Die Sache mit der Geschwindigkeit
Natürlich haben schnellere Patches bzw. Erweiterungen auch diverse Nachteile. Updates werden kleiner, die Entwickler haben weniger Zeit, um hochwertigen Content zu erstellen, wodurch das Motto "Quantität statt Qualität" entstehen könnte, es ist weniger Zeit zum Testen da, wodurch sich Bugs einschleichen können, Geschichten können nicht über lange Dauer erzählt werden, wenn es immer schnell weitergehen muss und so weiter. Jeder wird wohl seine eigene Meinung dazu haben, was ein Vor- und was ein Nachteil ist. Deswegen möchten wir nicht genauer darauf eingehen. Wenn Blizzard aber ihre jährlichen Erweiterungen haben möchte, dann wird es dadurch natürlich einige Veränderungen geben. Sei es was das Storytelling oder die Dichte an neuen Features angeht.


Zwei angekündigte Addons auf einmal? Das kann nicht sein!
Ja, sieht man es so, wie es die letzten zehn Jahre war, ist es schon ziemlich schwer vorstellbar. Doch, wenn Blizzard ihren Plan, was schnellere Erweiterungen angeht, wirklich umsetzen möchte, dann müssen sie auch die Ankündigung der Addons schneller hinbekommen. Schauen wir uns doch mal an, in wechen Zeiträumen die bisherigen Expansions vorgestellt und veröffentlicht wurden:

BC - Vorgestellt: 28/10/2005 - Released: 16/01/2007
Wotlk - Vorgestellt: 03/08/2007 - Released: 13/11/2008
Cataclysm - Vorgestellt: 21/08/2009 - Released: 07/12/2010
MoP - Vorgestellt: 22/10/2011 - Released: 25/09/2012
WoD - Vorgestellt: 08/11/2013 - Released: 13/11/2014

Einzig und allein Mists of Pandaria hat es geschafft zwischen Ankündigung und Release weniger als ein Jahr Zeit vergehen zu lassen und bisher wurden alle Erweiterungen auf der BlizzCon vorgestellt, was natürlich der perfekte Ort dafür ist. Normalerweise findet die Messe nur 1-mal im Jahr statt, was sich zwar ändern könnte, aber das ist eher unwahrscheinlich. Möchte Blizzard die Entwicklung ihres Flagschiff also weiterhin auf der hauseigenen Convention präsentieren, müssen sie World of Warcraft 7.0 bereits diese Woche zeigen. Wenn auch nur mit einem Teaser und wenigen Details.

Dadurch, dass Erweiterungen in einem 1-Jahres-Rythmus auch kleiner werden, kann es natürlich sein, dass Blizzard sie nur wenige Monate oder Wochen testen lassen wird, so wie es heutzutage bereits bei vielen anderen Spielen der Fall ist. Zwei Monate auf dem Testserver und los geht es mit der Veröffentlichung. Dadurch müssten sie diese dann auch nicht so früh und vor allem groß vorstellen, wie es bisher der Fall war. Demnach auch nicht auf der BlizzCon?!

_______________________________________________




Bei fragen bitte email oder ingame anschreiben unter:
wowbruce@gmx.de
@ingame Revocanda ( Server: Mal'Ganis  Horde )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://summ-cuique.forumieren.com
 
Ist "Eye of Azshara" bereits die nächste World of Warcraft Erweiterung...
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Summ Cuique :: Home :: News-
Gehe zu: